Unser Einsatz gilt Ihrem Platz in der Gesundheit
Eine Seite zurückDruckversion dieser Seite (in neuem Fenster)

Zeitschrift Neuropsychiatrie

Neuropsychiatrie veröffentlicht Übersichten, Originalarbeiten, Kasuistiken, aktuelle, kurze wissenschaftliche Mitteilungen, Fragen aus der Praxis, Briefe an die Herausgeber, Leseranfragen aus der Praxis mit Antworten, Berufspolitik, Standesfragen und Personalien, Kongreßankündigungen, Buchbesprechungen etc. aus allen Bereichen der Neurologie und Psychiatrie.

Zielgruppen sind AbonnentInnen und LeserInnen in Klinik und Praxis aus den Fachbereichen: Neurologie und Psychiatrie.

Neuropsychiatrie erscheint 4 x jährlich, u.a. auch mit Themenheften zu speziellen Schwerpunkten.

Sonderheft "Psychopathie – Die Renaissance eines Persönlichkeitskonzeptes"

Die Forensische Psychiatrie ist - auch in Österreich - in Bewegung gekommen. Teil dieser Aufbruchsstimmung war die Etablierung der Wiener Frühjahrstagung für Forensische Psychiatrie, die im Jahr 2007 erstmals an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Allgemeinen Krankenhaus Wien stattfand. Das Generalthema der ersten Tagung war „Psychopathie“, ein Terminus, der in der klinischen Psychiatrie in den letzten Jahrzehnten nur mehr als Begriffshülse pejorativ verwendet wird. In der forensischen Psychiatrie hingegen erlebte dieses Persönlichkeitskonzept im angloamerikanischen Raum eine bemerkenswerte Revitalisierung. Dieses Sonderheft stellt den Themenbereich Psychopahie umfassend dar.

Neuropsychiatrie - Ausgabe 23 / S 1 / 2009. Mehr lesen ...

Themenheft "Bipolare Erkrankungen"

Diese Ausgabe umfasst die derzeit kontroversiell diskutierten Themenbereiche, wie bipolare Störung im Kinder- und Jugendalter und die Anwendung von Antidepressiva bei bipolaren Erkrankungen. Arbeiten über die derzeitigen in Verwendung stehenden Stimmungsstabilisatoren sowie deren Kombinationstherapie zugrunde liegende Rationale setzen sich mit der schwierigen Langzeittherapie auseinander. Neuropsychologische Korrelate der Erkrankung sowie eine Übersicht über psychotherapeutische Interventionen und eine Originalarbeit zur Qualität der im Internet angebotenen Informationen runden den Themenbereich ab.
Die Ausgabe enthält auch einen Beitrag zur Lewy-Körper-Demenz.

Neuropsychiatrie - Ausgabe 2 / 2007. Mehr lesen ...

Themenschwerpunkt "Kinder- und Jugendpsychiatrie"

Im Vergleich zu anderen Themen, ist der Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie in Fachmedien eher selten vertreten. In dieser Ausgabe werden an einigen Beispielen wissenschaftliche Beiträge aus der österreichischen Kinder- und Jugendpsychiatrie vorgestellt und der aktuelle Diskussionsstand zur Entwicklung der Versorgungsstrukturen beschrieben.

Neuropsychiatrie - Ausgabe 2 / 2006. Mehr lesen ...

Themenheft "Forensische Psychiatrie - zwischen Medizin, Justiz und Öffentlichkeit"

Neuropsychiatrie - Ausgabe 1 / 2006. Mehr lesen ...

Themenheft "Angehörige psychisch Kranker: Belastungen, Bedürfnisse und Bedarf"

Professionelle Angehörigenbetreuung muss sich darauf konzentrieren, den Angehörigen zu helfen, damit sie in der Lage sind, ihre schwierigen Aufgaben zu bewältigen. Diese Ausgabe beschäftigt sich mit wichtigen Aspekten der Angehörigen psychisch Kranker. Die hier vorliegenden Arbeiten ergänzen die Ergebnisse internationaler Forschung um wesentliche neue Aspekte.

Neuropsychiatrie - Ausgabe 4 / 2005. Mehr lesen ...

Themenheft "Drogen und Medikamente im Strassenverkehr"

Neuropsychiatrie - Ausgabe 3 und 4 / 2004. Mehr lesen ...

Themenheft "e-Ment@l He@lth - Challenges for the Future"

The focus of e-mental health is the use of communication and information technologies to improve the mental health care processes. This area has developed rapidly, accumulating knowledge and proposing innovative affirmations. This is a multidisciplinary field that requires the cooperation among different professions: psychiatrists of different specialties at one end and software programmers, designers and computer engineers at the other. The results of this collaboration are represented by the "islands" project partners in the present compilation of papers.

Neuropsychiatrie - Ausgabe S 2 / 2004. Mehr lesen ...

Themenheft "Grazer Geronto-Psychiatrisches Modell - Brennpunkte außerstationäre Gerontopsychiatrie"

Die Betreuung alter Menschen mit psychischen Veränderungen muss in Zukunft einen besonderen Stellenwert einnehmen. Das vorliegende gerontopsychiatrische Konzept bietet eine Handlungsgrundlage für eine zukunftsweisende, mutige und menschenwürdige Versorgung älterer Menschen in Graz und in der Steiermark.

Neuropsychiatrie - Ausgabe S 1 / 2004. Mehr lesen ...

Themenheft "Gender Mainstreaming"

Die Beseitigung jeglicher Geschlechterdiskriminierung im Gesundheitsbereich bedeutet, dass sowohl das biologische (Sex) als auch das psychosoziale (Gender) Geschlecht von PatientInnen und auch ÄrztInnen Berücksichtigung finden muss. Die mangelhafte Thematisierung von geschlechtsspezifischen Fragestellungen zeigt sich auch in Forschungs- und Therapieansätzen der Psychiatrie.

Neuropsychiatrie - Ausgabe 3 und 4 / 2003. Mehr lesen ...

Themenheft "Es ist leichter, ein Atom zu zerstören, als ein Vorurteil" - Das Stigma psychisch Kranker

Das Stigma behindert zu einem wesentlichen Teil die Behandlung und Genesung von psychisch Kranken. Die Beiträge dieser Ausgabe stammen großteils von den ReferentInnen des Workshops "Es ist leichter ein Atom zu zerstören als ein Vorurteil - Schizophrenie und Stigma" im Rahmen des 19. Donausymposiums für Psychiatrie.

Neuropsychiatrie - Ausgabe 1 und 2 / 2002. Mehr lesen ...

Weitere Bände

Band 25 Ausgabe 1 / 2011
Aus dem Inhalt: Tiefe Hirnstimulation, Gedächtnisambulanzen, Young Mania Rating Scale, Straffällige Jugendliche &, Psychopathologie, ÄltereArbeitslose & psychische Störungen, Zwangsmaßnahmen, Medizinische Psychologie in Österreich

Band 24 Ausgabe 4 / 2010
Aus dem Inhalt: Soziotherapie, Umrisse interdisziplinärer Suchtforschung am Beispiel medizinischer Bildgebung,  Neuropsychologie & Depression, Schizophrene Störungen: Klinische und soziale Risikofaktoren für stationäre Wiederaufnahmen / Krankheitsmodelle  bei PatientInnen mit Schizophrenie in Pakistan und in Österreich / Begriffsumfangstest (BUT), Publikationen & Gender, Neuroenhancement

Band 24 Ausgabe 3 / 2010
Aus dem Inhalt: Soziophysiologie und Soziale Kognition, Schizophrene Patienten und Kriminalität, CANE for the Elderly, Verbaler Kurzzeitgedächtnistest von Arnold & Kohlmann, Schnittstellenmanagement, Essstörungen, Sexsucht

Band 24 Ausgabe 2 / 2010
Aus dem Inhalt: Konsensusstatement „Demenz 2010“, Mild Cognitive Impairment, Depression & Kosten, Redardiertes Morphin & Drogensituation, Alkohol-Entzugsbehandlung, Memantin & Alzheimer-Demenz, Anti-Stigma-Intervention 

Band 24 Ausgabe 1 / 2010
Aus dem Inhalt: Demenz & Schmerz, Schizophrenie & Rezidivprophylaxe, Inanspruchnahme stationärer Behandlungen nach Abbau stationärer Kapazitäten, Subjektive Krankheitsmodelle, Versorgungskosten, Affektive Störungen & Suizidversuche, Von Economo & Inselrinde 

Band 23 Ausgabe 4 / 2009
Aus dem Inhalt: Neuroimaging bei Zwangsstörungen, Informeller Zwang, Trierer Alkoholismusinventar, Psychotherapie bei schizophrenen Störungen, Fitnesstraining & Yoga, Sozialpsychiatrie als Forschungsfeld, Depression & Kultur, Verhaltenscodex für Psychiater

Band 23 Ausgabe 3 / 2009
Tiefe Hirn-Stimulation, Mild Cognitive Impairment (MCI) & Depression, Körperliche Aktivität & Psyche, Rückfallraten nach EKT, Aktive Sterbehilfe, Psychoedukation, Nahtoderlebnisse & Suizidversuch, Alzheimer & Übersäuerung des Gehirns 

Band 23 Ausgabe 2 / 2009
Aus dem Inhalt: Antipsychotika und Hyperprolaktinämie, Funktionelle Magnetresonanztomographie, Bild der Psychotherapie, Depression - Psychoedukation & Lebensqualität, Pathophysiologie des Bewusstseins, Antidepressiva & Sexualität

Band 23 Ausgabe 1 / 2009
Aus dem Inhalt: Stationäre Rehabilitation versus gemeindenahe psychiatrische Rehabilitation, Demenz & Musik, Dopaminagonisten & Depression, Angehörigenrunde, Postpartale Dysphorie, Evaluation eines Online-Diskussionsforums - eine Untersuchung zu Motiven und Auswirkungen, Pupillometrie & Demenz, Rivastigmin Pflaster, Psychose & Philosophie

Band 22 Ausgabe 4 / 2008
Aus dem Inhalt: Generika in der Psyhiatrie, Cannabis & Schizophrenie: Neue Erkenntnisse in der alten Debatte, Psychiatrische Versorgung in Österreich, Pharmakologische Rückfallprophylaxe mit Disulfiram, Neurokinin-1 Rezeptor Antagonist als mögliche Therapie der Alkoholabhängigkeit, Suizidforschung: Messung der kognitiven Einengung in Abschiedsbriefen, Suizidversuche bei MigrantInnen, Obsorge- & Besuchsrechtsverfahren, Sterbehilfe

Band 22 Ausgabe 3 / 2008
Aus dem Inhalt: Keine moderne Psychiatrie ohne Sozialpsychiatrie, Therapie der Alzheimer Demenz, Akzeptanz von Suizidmotiven - ein Schlüssel zu den Unterschieden nationaler Suizidraten?, Prävalenz psychiatrischer Erkrankungen bei wohnungslosen Jugendlichen, Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT), Menschliche Destruktivität

Band 22 - Ausgabe 2 / 2008
Aus dem Inhalt: Zur Psychotherapie und Pharmakotherapie der Angststörungen, Depressive Symptome und das Idiopathische Parkinson Syndrom, Gibt es geschlechtsspezifische Unterschiede in der elterlichen Betreuung von Schizophrenie-Kranken?, Geschwindigkeit des Depressionsbeginns: Ein Unterscheidungsmerkmal hinsichtlich uni- versus bipolarer affektiver Störungen, Das Gesundheitsverhalten schizophrener erkrankter Patienten, Führt Mobbing zur posttraumatischen Belastungsstörung?, Der Weichselzopf - eine aktuelle Kasuistik, Empowerment als Ziel sozialpsychiatrischer Bemühungen, Materie ist auch Geist!, Das „Tiroler Bündnis gegen Depression“

Band 22 - Ausgabe 1 / 2008
Aus dem Inhalt: Alzheimer Demenz - Geschlechtsunterschiede, Antidepressiva - Suizidrisiko, Affektive Störungen, Unterbringungsgesetz, Alzheimer Demenz - Wissen & Einstellungen, Sotos Syndrom, Male Depression

Band 21 - Ausgabe 4 / 2007
Aus dem Inhalt: Psychiatrie - Religion und Spiritualität, Bipolare Depression - Antidepressiva, Schizophrenie - kardiovaskuläres Risiko, Schizophrenie - minderjährige Angehörige, Schizophrenie - Komplexitätsforschung, Freud-Meringer-Mayer - Versprechen & Verlesen, Werther-Effekt

Band 21 - Ausgabe 3 / 2007
Aus dem Inhalt: Psychische Gesundheit und Gesellschaft, ADHS - Medikamentöse Behandlung, Computergestütztes kognitives Training, Geschwister von an Schizophrenie Erkrankten, Tauchen bei Patienten mit Querschnittsyndrom, Antidementiva bei MCI

Band 21 - Ausgabe 1 / 2007
Aus dem Inhalt: Medizinisch-psychiatrische Rehabilitation, Sexualstörungen - Forensik, Gesundheitsökonomie, Pflegevorsorge, Psychotische Störungen - Früherkennung, „Recovery“ in der Psychiatrie, Europäische Allianz gegen Depression

Band 20 - Ausgabe 4 / 2006
Aus dem Inhalt: Konsensusstatement "Demenz" der ÖAG, Alkoholismus und Depression, Depressionsscreening, Berufliche Rehabilitation, Umstellung auf Depot-Antipsychotika, Abstinenzzuversicht Drogenabhängiger, Internet und Psychiatrie

Band 20 - Ausgabe 3 / 2006
Aus dem Inhalt: Europäische WHO-Konferenz in Helsinki, Psychische Störungen in Zeiten hormoneller Umstellungen, Kleptomanie, Aggressives Verhalten – Geschlechtsunterschiede, Adipositas und Sexualität, Essstörungen bei Adoleszenten, Verbaler Selektiver Reminding Test, Psychische Gesundheitsversorgung in Österreich, Medizinische Rehabilitation

Band 19 - Ausgabe 3 / 2005
Aus dem Inhalt: Angststörungen im Kindes- und Jugendalter, Psychopharmaka-Therapie in der Forensischen Psychiatrie, Diagnostik der Alzheimer Demenz und anderer Demenzen in der Cerebrospinalflüssigkeit, Korrekte Bilder einer Krankheit? - Zur Tradierung stigmarelevanter Stereotypen, Julius Wagner von Jauregg und die Eugenik - Ein historischer Exkurs

Band 19 - Ausgabe 2 / 2005
Aus dem Inhalt: Antidepressiva bei bipolaren Depressionen, Einstellung der Allgemeinbevölkerung gegenüber Psychotherapie, Einstellung von Experten und Laien gegenüber Behandlungsalternativen bei psychisch Kranken, Behandlungszufriedenheit schizophreniekranker Patienten - eine Pilotstudie, Philosophisch-literarische Aspekte des Suizids

Band 19 - Ausgabe 1 / 2005
Aus dem Inhalt: Aspekte der transkraniellen Magnetstimulation (TMS) in der Neuropsychiatrie, Drogenprävention aus Sicht Jugendlicher, Fahrtauglichkeit – Neuropsychologische Testbatterie, Sicherheit und Wirksamkeit von Serotonin-Wiederaufnahmehemmern in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen im Vergleich zu Erwachsenen