Unser Einsatz gilt Ihrem Platz in der Gesundheit
Eine Seite zurückDruckversion dieser Seite (in neuem Fenster)

Personal und Personalentwicklung

Damit die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die therapeutische und organisatorische Arbeit erbringen können, ist für die Gesellschaft für Psychische Gesundheit - pro mente tirol das vordringlichste Prinzip eine klar gegliederte Betriebsstruktur mit festen Dienstverhältnissen und einer organisatorischen Kontinuität. Die Arbeit mit den KlientInnen ist gekennzeichnet durch ein Casemanagement - d.h einer beziehungsorientierten fachlichen Zuständigkeit für jeden einzelnen, durch kontinuierliche Planung und Evaluation der rehabilitativen Leistungen und ständige Reflexion der psychotherapeutischen, rehabilitativen Arbeit.

Personalmanagement „heute“ bedeutet auch im Bereich soziotherapeutischer Einrichtungen vermehrt sich den Themen:

  • Personalauswahl
  • Personalentwicklung
  • Mitarbeiterloyalität
  • Respekt als Grundlage unserer Arbeit
  • Vertrags- und Konfliktstruktur
  • Innovation, Integration und Kommunikationsstruktur
  • Mitarbeiterentwicklung
  • Wissensmanagement/Fortbildung

zu stellen.

Befragungen und Erfahrungen weisen eindeutig darauf hin, dass die eigentlichen tragenden und erfolgweisenden Chancen eines Betriebes am stärksten in den personalpolitischen Faktoren liegen und von ihnen bestimmt werden.

Die Fähigkeit zur Beziehung ist die wichtigste Grundlage unserer therapeutischen Arbeit. Die Entwicklung der eigenen und gemeinsamen Identität verlangt in Lernprozessen eine Balance zwischen der Gewichtung des Themas, dem Wir-Erleben der Gruppe und den Anteilen des Einzelnen zu beachten. Deshalb ist die laufende Begleitung, Aus- und Fortbildung ein wichtiger Faktor unserer Personalentwicklung.
Wir sind in der Lage, die therapeutische Praxis mit begleitender Forschung und Komponenten der Weiterbildung zu verknüpfen. Durch die synergetische Verbindung dieser Bereiche werden zukunftsweisende Konzepte weiterentwickelt, diese sind gestaltgebend für die Entwicklung unseres hohen Standards und unserer Qualitätssicherung in unserem außerstationären rehabilitativen sozialpsychiatrischen Bereich.