Unser Einsatz gilt Ihrem Platz in der Gesundheit
Eine Seite zurückDruckversion dieser Seite (in neuem Fenster)

Hunger auf Kunst und Kultur - Kulturpass Tirol

Auch Menschen mit finanziellen Engpässen haben ein Recht auf Kunst und Kultur. In Tirol sind derzeit mit ca. 95.000 Menschen 14% der Bevölkerung von Armut betroffen oder armutsgefährdet. Mit dem Kulturpass wird es ihnen seit Anfang April 2008 im Rahmen der Aktion Hunger auf Kunst und Kultur ermöglicht, (wieder) am kulturellen Leben teilzuhaben.
Der Kulturpass ist bei den teilnehmenden Sozialeinrichtungen erhältlich und berechtigt zum kostenlosen Eintritt bei den teilnehmenden Kultureinrichtungen. Die Gesellschaft für Psychische Gesundheit - pro mente tirol beteiligt sich am Projekt. 

Der Kulturpass

  • ermöglicht Menschen mit finanziellen Engpässen die Teilnahme am kulturellen Leben
  • berechtigt zum unentgeltlichen Eintritt bei den zahlreichen Partnereinrichtungen aus dem Kulturbereich
  • gilt jeweils für 1 Erwachsene/n (sowie für eigene Kinder unter 12 Jahren)
  • ist auch für Jugendliche ab 12 Jahren erhältlich

Mehr zur Aktion Hunger auf Kunst & Kultur, zum Kulturpass Tirol, zu den Vergabekriterien und teilnehmenden Einrichtungen unter www.hungeraufkunstundkultur.at/tirol.html.